6 Voraussetzungen für eine erfolgreiche Einführung mobiler Unternehmensanwendungen


2. Offline- und Online-Optionen richtig einsetzen

Moderne Technologien ermöglichen heute eine dauerhafte Vernetzung mobiler Geräte mit dem Backend. Nur in stark abgeschirmten Bereichen ohne Mobilnetz, in Kühlhäusern oder Kellern, kann es noch nötig sein Daten offline zu erfassen. Allerdings muss man sich stets bewusst sein, dass diese Daten bereits veraltet sein können, wenn sie erst später mit dem ERP-System synchronisiert werden. Ob diese Verzögerung vertretbar ist, hängt vom jeweiligen Use Case ab. Die Stammdaten-Pflege im Vertrieb kann kurze Verzögerungen verschmerzen. Dagegen sind Rückmeldungen von Lagerentnahmen in Echtzeit ein Muss, wenn mehrere Picker Aufträge kommissionieren. Sonst besteht die Gefahr, dass abhängige Prozesse ins Stocken geraten.

weiter zu: 3. Vielschichtige Security etablieren

vor 1 Monat