6 Voraussetzungen für eine erfolgreiche Einführung mobiler Unternehmensanwendungen


4. Augen auf beim Gerätekauf

Sind all diese Punkte beachtet, geht es an die Auswahl der passenden Endgeräte. Die Frage nach der Plattform – Windows, Android oder iOS – ist hier nachrangig. Vielmehr hängt die Wahl der Devices vom Einsatzszenario ab. Bereiche wie Fertigung und Logistik erfordern besonders robuste, stoßunempfindliche MDE-Geräte, fallweise auch mit Hardwaretastatur. Ein Vertriebsmitarbeiter, der mit dem Kunden gemeinsam sein Wunschprodukt online konfiguriert, sollte dagegen ein repräsentatives Tablet nutzen. Die Geräte sind also spezifisch auf Kontext und Nutzungsort abzustimmen.

weiter zu: 5. Look and Feel: Mehr als nur schöner Schein

vor 3 Monaten