Datenschutz: 5 Sicherheitsmythen im Check

3. „Auf vertrauenswürdigen Websites gibt es keine Cyberangriffe.“

Viele Nutzer fühlen sich sicher, weil sie nur Websites mit einer sicheren Verbindung besuchen. In der Tat können aber vertrauenswürdige Seiten ebenso von Schadsoftware betroffen sein. Diese versteckt sich beispielsweise hinter Werbeanzeigen und installiert sich ohne Ihr Zutun beim Klick darauf. Egal wo Sie surfen sollten Sie sich also mit Virenschutzprogrammen, Firewalls und wichtigen Updates schützen. Seien Sie also bei vielversprechender Werbung lieber vorsichtig.

weiter zu: 4. „Beim Betrug durch einen Fake-Shop ist nur das gezahlte Geld weg.“

vor 1 Woche

Schreibe einen Kommentar