Führender Anbieter von strategischen Software-Lösungen entkräftet vier Low-Code-Mythen

Mythos 2: Fachanwender werden sich nie als App-Entwickler sehen

Die Zurückhaltung von Fachanwendern und Nicht-Entwicklern, den sogenannten Citizen Developers, liegt vielfach nur daran, dass sie nicht wissen, wie sie beginnen sollen oder wie einfach eine Low-Code-Plattform zu nutzen ist. Sie müssen auch kein Entwickler sein, um neue Anforderungen schnell umzusetzen. Low Code reduziert den Bedarf an technischem Know-how und ermöglicht auch nicht-technischem Personal die Erstellung von Anwendungen, in die sie ihre fachlichen Kenntnisse und Erfahrungen aus der täglichen Arbeit einbringen können.

weiter zu: Mythos 3: Low Code erfordert Neukodierung

vor 5 Monaten