Mendix stellt native Integration mit SAP HANA vor und bringt Low-Code-Anwendungen in den Core-Bereich von SAP Intelligent Enterprise

Mendix-Anwendungen können nun mit SAP HANA als Primärdatenbank realisiert werden und die Vorteile der einzigartigen Performance-, Sicherheits- und Echtzeit-Datenanalyse voll ausschöpfen. Die Integration versetzt Mendix-Kunden in die Lage, das gesamte Leistungsspektrum von HANA in Kombination mit der Geschwindigkeit von Low-Code zu nutzen, um Geschäftsanforderungen schneller zu erfüllen. Der Spring ’19 Release von Mendix ermöglicht Unternehmen auch weitere umfangreiche Methoden zur Prozessoptimierung.

Mendix stellt native Integration mit SAP HANA vor und bringt Low-Code-Anwendungen in den Core-Bereich von SAP Intelligent Enterprise

Mendix, Siemens-Tochter und führender Anbieter für No-Code-/Low-Code-Anwendungen für Unternehmen, gibt im Rahmen seiner strategischen Partnerschaft mit SAP und als Teil seines Spring ’19 Releases die Verfügbarkeit einer nativen Integration mit SAP HANA bekannt. Mendix Anwendungen können nun mit SAP HANA als Primärdatenbank realisiert werden und die Vorteile der einzigartigen Performance-, Sicherheits- und Echtzeit-Datenanalyse voll ausschöpfen. Das neue Angebot vereint die Leistungsfähigkeit von SAP Intelligent Enterprise mit der Entwicklungsgeschwindigkeit von Low-Code-Anwendungen mit einer einheitlichen Datenbankstrategie.

Tom Roberts, Global VP SAP Solution Extensions, erklärt:

„Angesichts der entscheidenden Rolle, die SAP HANA für Unternehmen spielt, welche das Intelligent Enterprise umsetzen wollen, haben wir die bestmögliche Erweiterungslösung, die die Entwicklung von Applikationen für unternehmenskritische Anforderungen beschleunigt. Wir wissen, dass die Zeit und die Ressourcen der IT-Abteilungen knapp bemessen sind, so dass es schwierig ist, den Rückstand bei der Anwendungsentwicklung aufzuholen. Aus diesem Grund wird die Möglichkeit, Mendix zur Entwicklung von unternehmensweiten, komplexen Applikationen für eine Reihe von Anwendungsfällen zu nutzen, ein entscheidender Faktor sein.“

Mendix-Support für SAP HANA ermöglicht ergebnisorientierte Innovation

SAP HANA ist für volumenstarke und aufwendige Workloads konzipiert. Die Integration von maßgeschneiderten Mendix-Applikationen mit einer der schnellsten verfügbaren Datenplattformen unterstützt eine Reihe von strategischen Zielen für das Unternehmen und die Kerngeschäftsprozesse. Zu den Vorteilen gehören:

  • Leistungssteigerung: Anwendungen mit großem Datenumfang werden direkt von der hochskalierbaren In-Memory-Technologie von SAP HANA profitieren. Darüber hinaus werden Unternehmen, die mit dem Einsatz von dutzenden oder mehr Mendix-Anwendungen beauftragt sind, feststellen, dass die durch die Cloud Service Orchestrierung von SAP HANA ermöglichte Ressourcenverteilung im Vergleich zu unterstützenden Silodatenbanken hocheffizient und kostengünstig ist.
  • Analysefunktionen zur Bereitstellung smarter Applikationen: Da sich neu erstellte Anwendungsdaten direkt auf SAP HANA befinden, können Unternehmen die SAP HANA Data Management Suite für eine schnelle und zeitnahe Analyseverarbeitung nutzen. Die Kombination der schnellen, individualisierbaren Anwendungen von Mendix, die intelligente SAP-Services mit der Rechenleistung von SAP HANA nutzen, wird diese bereits seit langem gewünschten Vorteile von datengesteuerten Erkenntnissen und Data Mining für umsetzbare Business Intelligence deutlich machen.
  • Die Power von SAP HANA für alle: Entwickler und Business-Experten müssen das SAP Cloud Application Programming Model nicht erst erlernen, um die Vorteile der leistungsstarken Funktionen voll auszuschöpfen. Die Mendix-Plattform eröffnet dem SAP-Anwendungsumfeld die Leistungsfähigkeit der Low-Code-Community und unterstützt funktionsübergreifende Teams bei der Zusammenarbeit und der Entwicklung von Anwendungen, die Geschäftsanforderungen schnell lösen.

Mendix stärkt das agile, responsive Unternehmen

SAP verkauft die Mendix-Plattform als SAP Cloud Platform Rapid Application Development by Mendix (eine SAP Solution Extension) weiter – eine weitere Anerkennung der Führungsrolle von Mendix im Low-Code-Bereich, zu der auch die jüngsten Auszeichnungen im Gartner „Magic Quadrant“ und Forrester „Wave“ gehören.

Johan den Haan, CTO Mendix:

„Wir freuen uns, dass immer mehr Großunternehmen diese elegante, intuitive Lösung nutzen, um Geschäftsumstrukturierungen mit Hilfe von Applikationen durchzuführen. Wir befinden uns an einem Wendepunkt, an dem Forscher voraussagen, dass der Geschäftsbedarf für Multichannel-Anwendungen in den letzten vier Jahren enorm gestiegen ist. Low-Code demokratisiert den Prozess der Anwendungsentwicklung und die Mendix-SAP-Partnerschaft verbindet den Bedarf des Unternehmens an unbegrenzter Skalierbarkeit, Zusammenarbeit und Innovation mit verbesserten Governance-Standards und -Kontrolle. Die Mendix-Unterstützung für SAP HANA wird es Unternehmen ermöglichen, schneller zu wachsen, sich neu zu erfinden und dem Markt etwas Neues hinzuzufügen.“

Mendix Spring ’19 Release

Das Mendix Spring ’19 Release ist ein umfangreiches Update für die bahnbrechende Low-Code-Plattform der Firma, das die Leistungsfähigkeit und die Fähigkeiten der Plattform erweitert. Unternehmen können damit ihre Innovationsbestrebungen unterstützen und ihre Initiativen vorantreiben, die digitale und physische Welt zusammenzuführen. Mit dieser Version startet Mendix das neue und leistungsstarke „Maker Movement“, um die digitale Zukunft zu realisieren. Das Universum der Anwendungs-„Macher“ wird damit drastisch erweitert und die Führungsrolle der Plattform bei der Unterstützung von Enterprise-Anwendungen ausgebaut, indem smarte Technologie zur Entwicklung von Anwendungen und ihrer Möglichkeiten genutzt wird.

vor 6 Tagen

Schreibe einen Kommentar