Zukunft IoT – Diese 5 Entwicklungen werden das Internet der Dinge prägen

Das Internet der Dinge (IoT) ist in den letzten Jahren drastisch gewachsen und bereits in zahlreichen Unternehmen vertreten. Die Technologie entwickelt sich auch weiterhin stetig fort: Hier lesen Sie fünf Trends, die das Internet der Dinge prägen.

Zukunft IoT – Diese 5 Entwicklungen werden das Internet der Dinge prägen

Ob Smartwatch oder vernetzter Lautsprecher, die meisten von uns hatten bereits Kontakt mit IoT-Geräten. Doch die Technologie bietet noch wesentlich größere Potentiale: Sensoren in Fabrikhallen können die industrielle Produktion revolutionieren. Der Straßenverkehr könnte durch vernetzte Fahrzeuge, die untereinander Daten austauschen, sicherer werden. Thomas Di Giacomo, President of Engineering, Product and Innovation von SUSE, zeigt, welche fünf Themen in Zukunft für das Internet der Dinge besonders wichtig sein werden.

1. Edge Computing wird intelligenter

„Edge“ bezeichnet die Gesamtheit von Geräten und Sensoren in der Peripherie großer Rechenzentren. Traditionell haben diese Edge-Geräte in erster Linie Daten gesammelt und zur Analyse in die Cloud geschickt, da die Geräte noch keine Rechen- oder Speicherfähigkeiten hatten. Aber das ändert sich. Es wird immer mehr Geräte geben mit ausreichend Ressourcen, um selbst Analysen durchzuführen und maschinelles Lernen auf gesammelte Daten anzuwenden, was zu einer kostengünstigeren, schnelleren und effizienteren Datenverarbeitung führt. Wenn ein Teil der Daten lokal auf einem IoT Edge-Gerät gespeichert wird, stehen Informationen und Erkenntnisse bei Bedarf zur Verfügung und können auch das Netzwerk entlasten und den Bedarf an Bandbreite und geringer Latenzzeit minimieren.

weiter zu: 2. Sensoren müssen standardisiert werden

vor 2 Wochen

Schreibe einen Kommentar