Zukunft IoT – Diese 5 Entwicklungen werden das Internet der Dinge prägen

2. Sensoren müssen standardisiert werden

Eine der größten Herausforderungen des IoT ist zurzeit, dass es sich um ein stark fragmentiertes System handelt. Innerhalb einer einzigen Supply Chain können beispielsweise verschiedene Sensoren zum Einsatz kommen, die untereinander inkompatibel sind. Der Wert einer vernetzten Supply Chain liegt aber gerade darin, dass alle Beteiligten einen Einblick in alle Schritte erhalten. Um das volle Potenzial des Internets der Dinge auszuschöpfen, bedarf es der Interoperabilität zwischen Produkten, Anwendungen und Diensten, ohne sich an bestimmte Anbieter zu binden. Ein einheitliches Open Source-Betriebssystem ist eine naheliegende Möglichkeit, mit dem Aufbau einer interoperablen Grundlage zu beginnen.

weiter zu: 3. Sicherheit muss immer mitgedacht werden

vor 2 Wochen

Schreibe einen Kommentar